Rezensionen zu: Bausatz "Volksregler" Typ 0.5 HV mit 1A BEC

Datum: Donnerstag, 01. Juni 2017
Autor: Alexander B.
Rezensionen zu: Bausatz "Volksregler" Typ 0.5 HV mit 1A BEC

Rezension:

Ich muss gestehen, dass ich völlig unvorbereitet war. Irgendwie hatte ich die alten Conrad Elektronik Bausätze vor Augen und habe bestellt, weil der Volksregler in verschiedenen Schiffsmodell Foren so empfohlen wurde.

Dann kam das Paket (sehr schnell, Danke!) an und ich sah es: lauter Miniatur Teile, die mit der Lupe zu suchen sind!

Auf Youtube dann nach "SMD Löten" gesucht und ein paar wirklich gute Videos gefunden. Hatte noch nie zuvor SMD gelötet. Dann habe ich mich nach der Anleitung ans Werk gemacht. Die Anleitung ist super! Alle Schritte wurden genau erklärt und die Bilder haben letzte Zweifel nach der Ausrichtung der Dioden und anderen Teile ausgeräumt. Lediglich bei der roten und grünen LED bin ich ins Zweifeln gekommen. Hier habe ich zunächst den Hinweis auf die Polung übersehen. Aber es stand klar und deutlich in der Anleitung. Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Sorgfältig zusammengelötet und dann erst einmal den Akku angesteckt. Keine Rauchwolken, kein Geruch nach Elektronik! Gutes Zeichen! Akku wieder abgesteckt und dann alles verdrahtet. Sender ein, Akku dran, Gas geben, läuft nicht! Mist, also doch was falsch! Aber nein! Als Flieger bin ich es gewohnt, den Gashebel auf -100% zu haben (unten). Das ist natürlich ein Schiffsregler. Also Gashebel in die Mitte... Beep vom Motor... läuft! Und wie! Super sanft, super langsam. Kein Vergleich zu (teils teureren) China Reglern. Klasse!

Fazit: hat Spaß gemacht, Erfahrungen gesammelt (nicht schmerzhaft), vorbildliche Anleitung, Erfolgserlebnis und nebenbei Geld gespart.

Bewertung:5 von 5 Sternen!

Zurück In den Warenkorb